Projektwoche und Herbstfest

Nach den Herbstferien begann an der Grundschule Thurm die diesjährige Projektwoche. Jede Klassenstufe wählte ein eigenes Thema. Die Klassenstufen 1 und 2 erforschten den Herbst mit allen Sinnen, lernten den Igel und das Eichhörnchen näher kennen und verspeisten unzählige Äpfel. Außerdem bekamen die Klassen 2a und 2b Besuch von einem Jäger. Er gab ihnen viele Informationen über die Tiere des Waldes. Danach begleiteten die Schüler und Schülerinnen ihn und seinen Hund auf einer Runde durch den Wald. Die Klasse 3 erstellte in der Projektwoche einen umfangreichen Märchenkalender für 2019 und besuchten die Wilde-Mühle in Stangendorf.
In den Klassen 4a und 4b drehte sich alles um große Entdecker und Erfindungen. Am Mittwoch besuchten sie deshalb das „Haus der Entdecker“ in Friedrichsgrün. Am Ende der Projektwoche kreierten und präsentierten die Viertklässler eine Vielzahl eigener Erfindungen.

Der Höhepunkt der Projektwoche war das Herbstfest am 26. Oktober. Kurz vor 16 Uhr strömten viele neugierige Besucher auf den Vorplatz der Grundschule. Kinder, Eltern, Verwandte, Bekannte, zukünftige, aktuelle und ehemalige Schüler, Lehrerinnen und Hortnerinnen versammelten sich, um dem Chor der Grundschule – unseren Thurmspatzen – zu lauschen. Dieser feiert unter der Leitung von Frau Krämer in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum.
Anschließend konnten die Besucher alle Klassenzimmer und Fachräume kennen lernen und dabei die Ergebnisse unserer Projektwoche bewundern. Zahlreiche Vertreter unserer Ganztagsangebote präsentierten sich und gaben den Kinder z.B. die Möglichkeit Schach zu spielen oder die Bibliothek kennen zu lernen. Passend zum Herbst verkauften die Schüler und Schülerinnen die eigene Schulgartenernte. Außerdem konnten kleine Herbsttiere oder Laternen gebastelt werden.
Dank der Freiwilligen Feuerwehr Thurm hatten wir die Möglichkeit, über einer Feuerschale Stockbrot zu zubereiten.
In den Räumen des Hortes gab es ein Waldcafé mit einer riesigen Kuchenauswahl, einen Herbstbasar sowie eine Tombola mit der Chance auf tolle Gewinne.
Wir bedanken uns bei allen Eltern, GTA-Leitern, Lehrerinnen und Hortnerinnen sowie den örtlichen Gewerbetreibenden für die vielseitige Unterstützung und freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen in unseren Räumlichkeiten.

Franziska Hamm

Schulleiterin