Kooperation Grundschule Thurm und Hort Thurm

 

Aufgaben der Kinder

  • Im Hausaufgabenheft werden die erteilten Hausaufgaben eingetragen.
  • Alle Kinder überschreiben ihre Hausaufgaben mit Datum, Hausaufgabe, Seite und Nummer.
  • Jeder Schüler/in ist für die angemessene Erledigung und Form der Hausaufgaben selbst verantwortlich.

 

Aufgaben der Eltern

  • Eltern sollten sich regelmäßig Zeit nehmen und ein offenes Ohr haben, damit die Kinder von ihrem Schul-und Hortalltag erzählen können.
  • Eltern stehen ihren Kindern bei den Hausaufgaben zur Seite, die nicht im Hort erledigt werden können. Das sind z.B. Leseübungen, Gedichte lernen, Malfolgen üben, Vorträge, Berichtigungen, längerfristige Hausaufgaben etc.
  • Aufgaben die vom Kind in der Schule nicht geschafft wurden und zusätzlich zu den Hausaufgaben zu erledigen sind, liegen in der Verantwortung der Eltern.
  • Kinder, die in der Hausaufgabenzeit ein Ganztagangebot besuchen, erledigen die Hausaufgaben zu Hause.

 

Aufgaben der Lehrer/innen

  • Hausaufgaben werden so vorbereitet und gestellt, dass die Kinder sie ohne außerschulische Hilfe in angemessener Zeit erledigen können.
  • Umfang und Schwierigkeitsgrad der Hausaufgabe werden dem Entwicklungsstand des einzelnen Schülers /Schülerin angepasst.
  • Hausaufgaben werden im Unterricht besprochen und überprüft.
  • An Tagen mit verkürztem Unterricht wegen Sommerhitze werden keine Hausaufgaben erteilt.

 

Aufgaben der Erzieher/in

  • Die Erzieher/in schafft die Möglichkeit, dass die Kinder die Hausaufgaben in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre im Klassenzimmer erledigen.
  • In dieser Zeit werden alle schriftl. Hausaufgaben erledigt.
  • Hausaufgaben werden vom Erzieher nicht unterschrieben. Es erfolgt eine Notiz zur Information für Eltern und Lehrer über die Anfertigung der Aufgaben. Dabei gelten folgende Zeichen in grünem Farbton: selbständig (s), mit Hilfe (h), abgebrochen (a).
  • Erzieher brechen die Hausaufgabenerledigung ab, wenn ersichtlich wird, dass die gestellten Aufgaben nicht in angemessener Zeit und / oder nicht selbständig von dem/ der Schüler/in bewältigt werden können.
  • Erzieher achten auf Sauberkeit und Vollständigkeit der Hausaufgaben. Erzieher sind nicht zur Richtigkeit der Hausaufgaben verpflichtet.
  • Hausaufgaben sind Übungen. Deshalb können und dürfen sie auch Fehler enthalten.
  • Freitags werden im Hort keine Hausaufgaben erledigt.
  • Es wird ein Pendelheft zwischen Lehrer und Erzieher geführt, um wichtige Informationen die zur Erledigung der Hausaufgaben benötigt werden auszutauschen.