Exkursion der 4. Klassen nach Dresden

Am Donnerstag den 15. Oktober fuhren wir nach Dresden. Da angekommen, waren alle begeistert von der wunderschönen, großen Stadt. Zuerst machten wir eine Stadtrundfahrt in unserem Reisebus. Dabei zeigte und erzählte uns die Stadtführerin die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Obwohl es leicht regnete, hatten wir trotzdem viel Spaß.

Wir sahen die Synagoge, die früher zerstört und an diesem Platz wieder aufgebaut wurde, das Grüne Gewölbe, den Zwinger und einiges mehr. Danach schauten wir uns noch den Fürstenzug an und suchten darauf August den Starken. Zuletzt kamen wir an einen Verkaufsstand vorbei und jeder durfte sich etwas kaufen. Viele nahmen eine Halskette oder ein Plüschtier. Dann fuhren wir wieder zurück zur Schule. Es war ein toller Ausflug gewesen und wir haben schöne Erinnerungen daran.

geschrieben von Sophia Schubert, 4b